Rochhausen: Parkoursport im Schulturnen - Le Parkour & Freerunning-Handbuch für das Hallentraining mit Kindern und Jugendlichen

Parkoursport im Schulturnen Le Parkour & Freerunning-Handbuch für das Hallentraining mit Kindern und Jugendlichen

Startseite       Bd. 1       Bd. 2       Autor       Rezensionen       Bestellen       Material       Videos       Presse       Kontakt       Newsletter

Idee    Inhaltsverzeichnis    Zielgruppen    Verlag

Zielgruppen

Oberstufe
Ursprünglich für die Oberstufe konzipiert, sind sämtliche Inhalte auf die Durchführung mit älteren Schülern abgestimmt. Der Vorteil liegt in der Organisation, die arbeitsteilig durchgeführt werden kann, da viele Hallengeräte bewegt werden müssen. Zudem können Hilfestellungen an erfahrene Schüler übertragen werden. Dies ist besonders bei den Bewegungen zur Disziplin Freerunning erforderlich.
Besonders wichtig: Die theoretischen Inhalte (Philosophie, Unterscheidungen der Disziplinen, Entwicklung der Selbsteinschätzung, Bewusstmachung von Gefahrenquellen, Weiterentwicklung von Bewegungen und Variationen) können erläutert und diskutiert werden.

Unter-/Mittelstufe
Sämtliche Bewegungen sind in der Unter- und Mittelstufe durchführbar. Da hier in der Regel nur Einzelstunden zur Verfügung stehen, muss der Organisationsaufwand berücksichtigt und somit der Durchführungsrahmen eines Stundenvorschlages angepasst werden. Bewährt haben sich hier insbesondere die Bewegungen der Disziplin Le Parkour, da sie in der Regel keine Überforderung im Sinne einer Grundbildung im Parkoursport darstellen. Zu diesem Einsatz steht als Zusatzmaterial ein gesondertes Vorgehen für die Mittelstufe zum Download (s. Material) zur Verfügung.

Grundschule
Grundsätzlich war der Einsatz des Buches in der Grundschule nicht vorgesehen. Die Rückmeldung der Fachlehrer zeigt aber, dass viele Inhalte des Buches (Aufwärmparcours, sämtliche Sprungbewegungen, Entspannung) auch hier einen erfolgreichen Einsatz möglich machen.

Vereine
Das Buch liefert ein vollständiges Trainingskonzept, das die Arbeit im Verein bereichern kann und neue Ideen liefert. Angesprochen sind hier besonders Trainer, die ein ganzheitliches Trainingsprogramm anbieten wollen (Training der Fitness, methodisches Vorgehen, Angebote zur Differenzierung, Spass durch Gerätespiele).
© 2009 - 2021 Sascha Rochhausen         Impressum